Liebeskummer: wie du über eine vergangene Liebe hinwegkommst

Nun ist es also soweit. Obwohl du so sehr um eure Beziehung gekämpft hast, ist diese schließlich zerbrochen und du hast Liebeskummer. Du hast selber noch gar nicht richtig realisiert, dass du nun wieder Single bist. Eigentlich verstehst du die Welt nicht mehr. Dir geht es einfach nicht in den Kopf, dass eure Partnerschaft auf diesem Wege enden musste. Dabei hast du noch unglaublich viele Gefühle für sie oder ihn. Nun sitzt du abends in deiner Wohnung, alleine. Du weißt nichts mit dir anzufangen. Du verkriechst dich und bist deinem Gefühlschaos hilflos ausgeliefert. Deine Freunde haben dir längst mitgeteilt, dass du den Kopf nicht hängen lassen sollst und das Leben weitergeht. Aber davon löst sich nicht der Schmerz in deiner Brust. Eine Trennung verarbeiten ist nicht leicht. Wut, Enttäuschung, Schmerz, Trauer. Es kommen viele Gefühle gleichzeitig in einem auf und man weiß nicht, wie man mit diesen umgehen soll.

Was tun bei Liebeskummer?

Stehe zu deinen Gefühlen

Es hilft nichts, die Trauer zu unterdrücken und wie gewohnt mit dem Leben fortzufahren. Gehst du nach diesem Schema vor, werden dich deine Gefühle irgendwann einholen. Meist geschieht dies in einer vollkommen unpassenden Situation. Erlaube es dir stattdessen zu weinen. Tränen sind nach einer Trennung erlaubt, auch wenn du ein Mann bist. Lasse deine Gefühle zu.

Auch das Reden mit Freunden kann unglaublich befreiend sein und dir dabei helfen, deine Gefühle zu verarbeiten.  Generell solltest du deinen Freundeskreis nach der Trennung nicht vernachlässigen. Oftmals passiert es während einer Beziehung, dass man sich mit seinen Freunden seltener trifft. Man bleibt abends zu zweit zuhause und ist zu faul, noch aus dem Hause zu gehen. Das bedeutet allerdings nicht, dass deine Freunde nicht mehr für dich da sind. Verabrede dich wieder häufiger und lass dich von deinen Kumpels oder deinen Freundinnen ablenken.

Kümmere dich um dich selber

Vernachlässige nach einer Trennung auch nicht dich selber. Natürlich, ist die Trennung erst ein paar Tage her, ist die Lust zu kochen und ständig die Wohnung aufzuräumen sehr gering. Klar sei es dir erlaubt, dir eine Pizza zu holen und mittags einen Döner zu verspeisen. Achte dennoch darauf, dass dies nicht zur Gewohnheit wird. Schlechtes und ungesundes Essen wirkt sich auch auf deinen Körper aus. Fühlst du dich nicht mehr wohl, sorgt dies zusätzlich für ein schlechtes Gefühl.

Gutes Essen trägt zu einem besseren Wohlgefühl bei, ebenso wie Sport. Dieser formt zum einen deinen Körper, zum anderen ist Sport ein prima Mittel, um Frust und Wut abzubauen. Es gibt kein besseres Gefühl, als auf dem Laufband zu laufen und wutentbrannt alles zu geben. Zudem sorgen die Hormone, welche während und nach dem Training ausgeschüttet werden, für eine bessere Ausgeglichenheit.

Ich bin etwas Besonderes

Oftmals hat man nach einer Trennung das Gefühl, dass man nicht liebenswürdig ist. Beim Schluss machen fallen hässliche Worte, man verletzt sich mit Absicht gegenseitig und macht den anderen nieder. Das kann das letzte Fünkchen Selbstwertgefühl rauben. Halte dir deswegen immer vor Augen, dass du liebenswert bist. Nicht alles was die Ex-Partnerin oder der Ex-Partner vor Wut gesagt hat, ist wahr. Denke doch nur an all deine Freunde. Sie treffen sich schließlich aus dem Grund mit dir, dass sie dich mögen und ihr auf einer Wellenlänge schwimmt.

Löse dich vom Ballast der Beziehung

Im Laufe einer Beziehung sammeln sich Dinge des Partners in der eigenen Wohnung an, ohne dass einem dies auffällt. Es kann beim Verarbeiten einer Trennung sehr hilfreich sein, sich von diesen sachlichen Gegenständen zu lösen. Natürlich ist nur fair, wenn du ihm oder ihr eine angemessene Frist gibst und klar artikulierst, dass innerhalb von einer Woche die Sachen aus der Wohnung abgeholt werden können. Geschieht es jedoch nicht, solltest du diese Sachen aus der Wohnung entfernen. Blickst du immer wieder auf ein getragenes T-Shirt von ihm oder den roten Lippenstift von ihr, wird dich dies immer an die Beziehung erinnern und Trauer in dir hervorrufen.

Packe das Zeug in eine Kiste und werfe es anschließend in den Restmüll. Dieser Gang zum Mülleimer wird dir mit Sicherheit schwer fallen. Wurde deine Tonne allerdings von der Müllabfuhr geleert und du hast plötzlich wieder mehr Platz in deinen Schränken wirst du spüren, wie gut sich dies anfühlt und dass der Schritt richtig gewesen ist.

Sitzen Wut und Trauer noch zu tief kann es dir auch helfen, die Dinge des anderen zu zerstören. Du kannst sie zerschneiden, mit Farbe vollspritzen oder je nach Material auch verbrennen.

Weg mit der Nummer!

Weshalb die Nummer von dem anderen länger im Smartphone eingespeichert haben? Ihr seid nicht mehr zusammen, also müsst ihr auch nicht mehr miteinander telefonieren. Gehe davon aus, dass es wirklich besser für dich ist, wenn du ihre oder seine Kontaktdaten aus deinem Handy löschst. Spätestens wenn du an einem Abend zu tief in dein Glas geschaut hast wird dir der Gedanke kommen, ihm oder ihr zu schreiben. Am nächsten Tag ist das Erwachen böse und die Reue groß. Schütze dich davor. Du hast es nicht nötig dir die Blöße zu geben und ein großes Liebesgeständnis zu schicken.

Hüte dich ebenfalls davor, nur in alten Klamotten und ungeduscht aus dem Haus zu gehen. Genauso wie eine Liebesnachricht bei Whatsapp peinlich werden kann, ist es unangenehm, dem oder der Ex auf der Straße zu begegnen und wie ein Häufchen Elend auszusehen. Sorge wie während eurer Beziehung dafür, dass du stets gut und gepflegt aussiehst. Denke außerdem daran, dass du jederzeit auf eine neue Traumfrau oder Traummann treffen kannst.

Ablenkung

Mache all die Dinge, welche dich ablenken. Dies kann z.B. Sex mit anderen Personen sein. Ebenso kannst du dich bei Tinder oder einer Tinder Alternative anmelden und dir durch zahlreiche Matches bestätigen lassen, dass du nach wie vor beim anderen Geschlecht super ankommst. Miste deine Wohnung aus, besuche deine Eltern, kaufe dir neues Schuhwerk oder verreise. Nutze die Zeit die du jetzt auf einmal hast für die Dinge, die du schon lange machen wolltest, jedoch immer wieder aufgeschoben hast. Gehe wieder verstärkt deinen Hobbys nach und beginne wieder, deine Zeit als Single zu genießen.

Frisch nach einer Trennung ist es vollkommen normal, dass man Trauer und Wut verspürt. Wir fühlen uns unmotiviert aus dem Haus zu gehen und haben auf nichts Lust. Gott sei Dank dauert dieser Zustand nicht auf ewig an. Bei machen dauert es länger, bei anderen geht es geht sehr schnell bis sie das Beziehungsaus verarbeitet haben. Vielleicht geht es dir momentan furchtbar, halte dir jedoch vor Augen, dass diese Gefühle vorbeigehen und auch du dein Leben als Single irgendwann wieder genießen kannst.

LiebeskummerÜber den Autor:
Der 26 jährige Kölner Horst Wenzel veranstaltet Flirtseminare. Horst Wenzel hat einen Sohn und ist bekannt aus zahlreichen TV-Formaten unter anderem Berichterstattungen zu Bauer sucht Frau, der Bachelorette, ARD, NTV und dem KIKA. Das Motto von Horsts Flirt University im Mediapark lautet, “mehr Liebe im Leben”.

Buch-Tipp: Körpersprache der Anziehung
Wie sie Männer verstehen und verliebt machen kann. Wie er Frauen ansprechen und verführen kann. Ein Ratgeber für Flirt, Partnersuche und Beziehung.

blanzhgPasst er zu mir? Liebt er mich wirklich? Und wie kann man einen Mann verliebt machen? Dieses Buch wurde geschrieben, um Männer verstehen und Frauen emphatischer begegnen zu können. Es zeigt die wichtigsten Flirt-Signale zur Körpersprache der Liebe und Anziehung, wie du anhand seiner Körpersprache erkennen kannst, ob er an dir Interesse hat oder verliebt ist und welche Flirtfehler man vermeiden muss. Als Mann erfährst du, wie du sie ohne Ansprechangst in ein Gespräch verwickeln und verführen kannst.

Der Autor gibt wirkungsvolle Methoden an die Hand, mit denen die eigene Wirkung sofort verbessert werden kann. Neben den Grundlagen der Körpersprache geht er insbesondere auf die Körpersprache der Liebe und beim Flirten ein. Frauen wird gezeigt, was Männer wollen, wie sie selbstsicherer und bewusster reagieren können und wie man Männer verführen kann. Männern wird gezeigt, wie sie ihre Ausstrahlung gezielt verbessern und wie man unbewusste, nonverbale Signale deuten kann. Mit vielen praktischen Übungen und praxisorientierten Tipps wie den perfekten Flirt-Locations, Online-Dating Tipps oder dem Umgang mit Bindungsangst. Vor allem aber macht der Autor dem Leser Mut, das Gelernte praktisch umzusetzen. Damit gelingt es, mehr Verständnis für das andere Geschlecht zu erlangen, die eigene Ausstrahlung zu verbessern und beim Flirten wie auch in der Partnerschaft mehr Spaß zu haben.

button-amazon-book

Hol dir den Newsletter!

iStock_000004613620LargeFlirt-Psychologie & Datingtipps.

99.9% der Männer sind nicht wie Du. Sie werden in ihrem Leben mit dem Durchschnitt von 6 Frauen schlafen. Sie haben noch nie von dem System der Verführung gehört und sind auch nicht bereit, ein wenig Zeit zu investieren, um die Techniken zu erlernen wie Mann begehrenswerte Frauen anziehen und verführen kann. Du wirst es anders machen: hol dir den kostenlosen Newsletter!

Einfach eMail eintragen und sofort starten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.